Verwaltung/ Einrichtungsleitung

Im Vitusheim ist die Verwaltung Chefsache. 

Schließlich kann das Zusammenleben von vielen Menschen nur gut funktionieren, wenn alles seine Ordnung hat. Die Einrichtungsleitung Frau Angelika Heinrichs und ihr Team stellen sicher, dass alle Geldangelegenheiten ordnungsgemäß abgewickelt und verbucht werden. Sie sind Ansprechpartner für Bewohner und Angehörige in sämtlichen Fragen rund um den Heimvertrag und die Finanzierung.

Damit das Vitusheim immer in einem gepflegten Zustand gehalten werden kann, bedarf es regelmäßig der Instandhaltung und der Modernisierung. In den letzten Jahren wurden beispielsweise alle Saniertäranlagen vollständig umgebaut und modernisiert. Ein zweiter Aufzug sorgt seit 2010 für Barrierefreiheit auch im Wohnbereich.

Die Einrichtungsleitung und ihr Team unterstützen bei laufenden Umbauten bzw. Renovierungsarbeiten den Architekten bei der Planung und Überwachung der eingesetzen Handwerker.

Tue Gutes und rede darüber! Die Einrichtungsleitung vertritt das Vitusheim in der Öffentlichkeit und pflegt die Kontakte zu Kranken- und Pflegekassen, zur Stadtverwaltung, zu Handwerksbetrieben und Kooperationspartnern, zu Betreuern und Angehörigen, zu Nachbarn und Organisationen. Und wie es sich für ein gutes Familienunternehmen gehört, wird sie dabei tatkräftig durch ihren Sohn Felix Heinrichs unterstützt, der die Aufbereitung schriftlicher Informationsangebote wie die Heimzeitung und Pressemitteilungen übernimmt.

Nicht nur am Ende des Tages steht regelmäßig der Gang durch das Vitusheim. Mit eigenen Augen sehen und mit eigenen Ohren hören, ob alles in Ordnung ist und in vielen kleinen Gesprächen mit den Bewohnern und Mitarbeitern im Vitusheim Freud und Leid teilen, ist eine der wichtigsten und angenehmsten Aufgaben der Einrichtungsleitung.

 

 

 
Make Text Bigger Make Text Smaller Reset Text Size